Mittwoch 21.März 2018, 19.30 Uhr im Meditationsraum

 

Filmvorführung mit Einführung und Gespräch

Von Menschen und Göttern von Xavier Beauvois, Frankreich 2010, 122 Minuten

 

Der Film erzählt die Geschichte der Trappistenmönche von Tibhirine in Algerien, die 1996 grausam ermordet wurden. Dabei zeigt der Regisseur, wie aus der tiefen Nähe zu Gott die Kraft erwächst, die Botschaft der Liebe auch angesichts der Bedrohung durch Gewalt konsequent zu leben.

Äußerst spannend, emotional tief berührend und theologisch anregend schildert der Film, wie sich die Mönche trotz der Angst vor islamistischem Terror zum Bleiben entschließen. Die Darstellung der engen Gemeinschaft zwischen den Ordensmännern und den moslemischen Bewohnern der Umgebung führt ein vorbildliches und beeindruckendes Beispiel für den Dialog zwischen Christentum und Islam vor Augen.

Einer der erfolgreichsten Filme in Frankreich! Großer Preis von Cannes 2010 und 3 Cesars (wichtigster europäischer Filmpreis)! Sehenswert ab 14 Jahren.